Vortragsveranstaltung “Sozialsysteme in Gefahr”

Die Geburtenrate in Deutschland ist auf einem neuen Tiefpunkt angelangt. Anstelle von Fachkräften strömen Hunderttausende von ungelernten und kulturfremden Migranten in unser Land. Vor diesem Hintergrund ist die Frage nach der Sicherheit unserer Sozialsysteme dringender denn je.

Das von der Ampelkoalition eingeführte „Bürgergeld“ verringert den Anreiz zur Erwerbstätigkeit immer mehr, während es den Anreiz für eine Einwanderung in die „soziale Hängematte“ weiter erhöht.
So kann es nicht weitergehen!

Die AfD warnt seit Jahren vor dem Mißbrauch unserer Sozialsysteme. Es ist zudem absehbar, daß die heute Erwerbstätigen noch länger arbeiten müssen, um am Ende noch weniger Altersrente zu erhalten als heutige Ruheständler.

Wir haben eine echte Fachfrau nach Schleswig-Holstein eingeladen, um über Bürgergeld und Rente zu referieren und aktuelle Lösungsvorschläge vorzustellen: Gerrit Huy ist Bundestagsabgeordnete aus Bayern und leitet den Bundesfachausschuß Wirtschaft und Soziales. Sie hat zugesagt, uns zu beehren:

Am 12. April 2024, um 18.30 Uhr
Im Schloß Reinbek

„Sozialsysteme in Gefahr: Wie geht es mit Rente und Bürgergeld weiter?“
Schloßstraße 5
21465 Reinbek

Obwohl das Schloß Reinbek als öffentliche Einrichtung für kulturelle und politische Veranstaltungen allen Parteien zur Verfügung steht, wurde unsere Anfrage durch den Bürgermeister ohne Angabe von Gründen abgelehnt. Wir waren nicht bereit, dies hinzunehmen und haben daher das Verwaltungsgericht angerufen. Das Gericht gab der AfD am 4. April recht: Die Stadt muss unsere Veranstaltung am 12. April im Reinbeker Schloss zulassen.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Für unsere Planung ist es unabdingbar, daß sich jeder Interessent vorab anmeldet unter: veranstaltung@afd-sh.de

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung. Bringen Sie in jedem Fall Ihren Personalausweis mit – ansonsten erfolgt kein Einlaß.

Wir freuen uns auf einen aufschlußreichen Abend und verbleiben

mit alternativen Grüßen

Ihr Landesvorstand

Themen: