Impfpflicht wissenschaftlich nicht zu begründen

In einer Sondersendung von „AfD im Gespräch“ diskutieren gleich zwei Mediziner und AfD-Politiker über den drohenden Impfzwang: Dr. Martin Vincentz, AfD-Abgeordneter in Nordrhein-Westfalen, sowie Dr. Hans-Christoph Berndt aus dem Brandenburger Landtag. Beide sind sich einig: Die Impfpflicht ist ein spalterischer Irrweg!

Weiter »

AfD aktuell im Aufwärtstrend

Die Alternative für Deutschland befindet sich aktuell gemäß Wahlumfragen in einem Aufwärtstrend. Sowohl deutschlandweit, als auch in Schleswig-Holstein, kann unsere Partei momentan moderat zulegen. Im Bundestrend stieg die AfD bei gleich mehreren Umfrageinstituten auf 12%, und im Norden auf 7%. Hintergrund des Anstiegs dürfte sein, dass der Wähler in der AfD richtigerweise die einzige Partei erkannt hat, die sich gegen die immer übergriffigere Corona-Politik von Bund- und Länderregierungen stellt, die ausnahmslos von allen anderen Parteien unterstützt und betrieben wird.

Weiter »

Mehrere Direktkandidaten zur Landtagswahl gewählt

Am 8. Mai wählt Schleswig-Holstein einen neuen Landtag. Während eine Landesmitgliederversammlung der AfD noch aussteht, haben mittlerweile mehrere Kreisverbände ihre Direktkandidaten in Wahlkreisversammlungen gewählt. Der prominenteste bislang ist der Vorsitzende der AfD im Landtag, Jörg Nobis, der als Direktkandidat im Wahlkreis Segeberg-Ost antreten wird. In Pinneberg wählten die Mitglieder unter anderem den Stellvertretenden Landesvorsitzenden Joachim Schneider zum Direktkandidaten für den Wahlkreis Elmshorn.

Weiter »

AfD wächst rasant bei Telegram: 20.000 Abonnenten

Angesichts der zunehmenden Zensur in den klassischen sozialen Netzwerken suchen offenbar immer mehr Nutzer nach einer Ergänzung – zum Beispiel bei Telegram. Dort hat die AfD nun die Marke von 20.000 Abonnenten auf dem vom Bundesverband betriebenen größten Kanal durchbrochen und sich somit innerhalb eines Jahres verdoppelt.

Weiter »

Eingriff in die Unabhängigkeit der AfD-Bundestagsabgeordneten

„Zum ersten Sitzungstag des Deutschen Bundestages im neuen Jahr trat eine Allgemeinverfügung seiner Präsidentin in Kraft, die uns kaum noch Luft zum Atmen lässt“, berichtet der schleswig-holsteinische AfD-Bundestagsabgeordnete Gereon Bollmann. Seit dem 12. Januar 2022 gilt „wegen der steigenden Fallzahlen“ folgendes für den Zutritt ins Plenum:

Weiter »

AfD wird Landtagssitzung verfassungsrechtlich prüfen lassen

Laut dem Landtagsabgeordneten Jörg Nobis war die Sitzung des Landtags vom 10. Januar eine Farce. Die AfD-Gruppe in Kiel will die Sitzungsdurchführung daher verfassungsrechtlich prüfen lassen. Die Sitzung des Landtags am Montag fand in hybrider Form statt: Die Abgeordneten sind – aufgeteilt nach Impf- und Teststatus – auf drei Säle verteilt und lediglich per Videotechnik verbunden. Eine gemeinsame Plenarsitzung findet damit nicht statt.

Weiter »

Aus der Region

visitor counter


AKTUELLE BEITRÄGE


ARCHIV