Trotz aller „Proteste“: Wir stehen weiterhin zu unserem Land!

Die vergangenen Wochen haben eindrucksvoll gezeigt, wie groß die Sorge vor einer AfD mit Regierungsbeteiligung ist: In ganz Deutschland gehen vermeintliche „Kämpfer der Demokratie“ auf die Straße und versuchen damit ein Zeichen gegen die AfD zu setzen.

Wo sind diese Demonstranten jedoch, wenn ein Bundeskanzler augenscheinlich einen der größten Finanzskandale in der Geschichte der Bundesrepublik, namentlich um „Cum-Ex“, versucht zu verschleiern? Wo sind diese „Retter der Demokratie“, wenn Hunderttausende muslimische Judenhasser, Kriminelle und islamische Radikalfundamentalisten durch die Straßen unseres Landes laufen? Wo bleibt der Aufruhr, wenn Millionen an illegalen Migranten in unser Land einreisen und der Staatsapparat vollends versagt?

Wer als AfD-Wähler durch die mediale Hetzkampagne an seiner Einstellung zweifelt, der sollte sich genau diese Fragen stellen und somit zu dem Ergebnis kommen, dass nicht wir als AfD dieses Land ins Verderben führen, sondern die Altparteien.

Den Beweis hierfür sieht man treffend in Sachsen: Laut aktueller Umfragewerte liegt die AfD dort bei 35 Prozent – und somit bei einem Zugewinn von 7 Prozent gegenüber den letzten Landtagswahlen. Auch bundesweit bleiben die Umfrageergebnisse stabil bei über 20 Prozent. Unser Erfolg gibt uns Recht und zeigt, dass die Bürger dieser hypermoralisierten, auf Lügen und Verleumdungen basierenden Schlammschlacht gegen uns keinen Glauben schenken.

Wir lassen uns durch Falschbehauptungen und Schmierkampagnen gegen unsere Partei nicht von unserem Kurs für ein besseres Deutschland im Wohlstand und Frieden abbringen. Wir bleiben an Eurer Seite – allen Widerständen zum Trotz!

Übrigens ist der Zulauf zu unserer Partei so groß wie nie, berichtet unter anderem die FAZ am 25.1. “Correctiv-Bericht tut dem AfD-Zulauf keinen Abbruch“. Auch Lust bekommen, bei uns mitzumachen? » Hier geht es zum Aufnahmeantrag

Themen: 

AfD Kreisverbände

AfD Spendenschwein

visitor counter