Laut Prof. Gehrke Krankenhauskeime gefährlicher als Corona

Corona-Panikmache hinterfragt: Laut dem AfD-Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. med. Axel Gehrke sterben jährlich deutlich mehr Menschen an Krankenhauskeimen, als bislang das Corona-Virus bei Menschen nachgewiesen wurde, die aus unterschiedlichen Gründen verstorben sind. Würden die Infektionen mit multiresistenten Keimen genauso akribisch aufgeführt werden, wie Corona, dann sähen laut Dr. Gehrke die Kurven so aus, wie auf nebenstehender Grafik.

„Erschreckend?“, fragt Gehrke, und antwortet selbst: „Absolut. Jährlich sterben fast doppelt so viele Menschen anKrankenhauskeimen, als bisher überhaupt mit Corona“, unterscheidet Gehrke.

Es bedürfe endlich einer vernünftigen Finanzierung unserer Krankenhäuser, um einen ausreichenden Hygienestandard gewährleisten zu können. „Das ist Aufgabe der Bundesregierung. Es ist zu befürchten, dass diese sich wegen Corona derzeit nicht in der Lage sieht, andere dringende oder je nach Sichtweise noch dringendere Probleme anzugehen. Dies hieße, weiter so mit dem Problem der Krankenhauskeime, und weiter so mit der enormen Gefahr für jeden von uns.“

Gehrke erwartet von der Bundesregierung, dass sie „endlich ihrer Verantwortung nachkommt und ihre vielfältigen Versprechen, zuletzt im Koalitionsvertrag, einlöst.“

Deshalb habe Gehrke heute eine große parlamentarische Anfrage eingereicht, um die Bundesregierung dazu zu bewegen, ihr bisheriges Handeln offenzulegen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on vk
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print