Die EZB okkupiert das Bankensystem

Die EZB begnügt sich nicht mehr mit ihren eigentlichen Aufgaben, der Geldwertstabilisierung und der Geldverteilung. Sondern sie strebt offenbar danach, das Bankensystem komplett zu okkupieren. Dies geschieht auf perfide Art und Weise: Zunächst definiert sie ein unangemessenes Inflationsziel (2%) implementiert ökonomisch widersinnige Negativzinsen, diktiert mittels Anleihekäufen einen absurd tiefen Marktzins, der zu Fehlallokationen führt und den Banken eine elementare Ertragsgrundlage raubt, und spielt sich dann als Retter des Bankensystems auf, indem sie Banken Kredite (für Ausleihungen) zu –1% gewährt.

Dabei wird so getan, als sei die Verschuldung der Banken gegenüber der EZB keine relevante Verschuldung. (Diese Verschuldung wird nicht auf die Schuldengrenze angerechnet.) Damit können sich Banken im Rahmen von TLTRO-Geschäften (gezielte Refinanzierungsgeschäfte im Privatsektor, außerhalb der Wohnimmobilienfinanzierung, zur Ankurbelung der Wirtschaft) grenzenlos verschulden und neu gedrucktes Geld in Umlauf bringen.

Ergebnis: die quasi geschenkten (-1%) EZB-Kredite verdrängen die privaten Einlagen. Dadurch wird das Geldsystem völlig verändert:

Während früher die privaten Bankeinlagen durch die Banken verliehen wurden, und so im Geldkreislauf blieben, sind diese privaten Gelder nun nicht mehr nötig. Private Anleger verlieren sogar Geld, weil es sich durch Inflation und Negativzinsen nicht mehr angemessen verzinst. Nicht nur das: Banken können Einlagen-Konten kündigen.

Die Politik der EZB vernichtet Geldvermögen, treibt Banken in Investitionsgeschäfte, die wenig effizient sind, und drückt damit die gesamtwirtschaftliche Effizienz. Die EZB okkupiert das Bankensystem und führt ein dirigistisches Regime ein, welches von ideologisch geprägten Prinzipien beherrscht wird.

Was sind die Folgen für Private? Wenn Geld Privater aus dem Bankenkreislauf gedrängt werden soll, so wird es entweder das Land verlassen (Kapitalflucht) oder in Sachwerte investiert werden (sektorale Überhitzung und Inflation). Die Bürger werden eines Tages aufwachen und erfahren, dass „ihr Geld“ nichts als Luftbuchungen sind.

Autor: Dr. Bruno Hollnagel

Share on facebook
Share on twitter
Share on vk
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
mehr zu :