Merkel verspielt die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder

Das derzeitge Gezerre in Brüssel um die Finanzspritzen der EU bezeichnet der europapolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Volker Schnurrbusch, als „unwürdiges Schauspiel”. Die Staats- und Regierungschefs jonglierten mit inflationären Milliardenbeträgen, “ohne zu wissen, woher diese kommen sollen.”

Durch den staatlich verordneten Stillstand bewege sich Deutschland auf eine schwere Wirtschaftskrise zu. “Aber Frau Merkel verpraßt deutsches Steuergeld, als gehe sie das nichts an. Statt wie die sparsamen fünf Mitgliedsstaaten auf Augenmaß zu setzen, verrät Merkel den bisherigen deutschen Kurs vernünftigen Haushaltens und fällt Österreich, Holland, Dänemark, Schweden und Finnland in den Rücken. Jetzt ist endgültig klar, daß die EU zur reinen Haftungs- und Schuldenunion mutiert – mit Deutschland als ewigem Zahlmeister.”

“Merkel verspielt die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder und stürzt Deutschland in ein gigantisches Schuldenloch. Statt Schaden vom deutschen Volk abzuwenden, führt sie es in den Schuldnerturm. Ihr ist es wichtiger, in ihrer letzten Amtszeit ihrer Vision einer EU unter ihrer Führung nachzujagen, statt den Pleitestaaten endlich einmal deutlich nein zu sagen. Diese EU hat zuletzt in der Corona-Krise wieder einmal bewiesen, daß sie nicht zu gemeinsamem Handeln fähig ist. Sie versagt ein ums andere Mal und verlegt sich statt dessen auf Geschacher um Milliarden in geheimen Hinterzimmerabsprachen. Wir sagen nein zur Schuldenunion, nein zur Milliardenstütze ohne Auflagen, nein zu diesem zerstrittenen Trümmerhaufen in Brüssel.“

Share on facebook
Share on twitter
Share on vk
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print