Landesfachausschuss 10

Energiepolitik, Klimawandel und Digitalisierung

Der Landesfachausschuss 10 befasst sich mit den Themen Energiepolitik, Klimawandel und Digitalisierung. Sein Schwerpunkt ist eine Gegenposition zur staatlich verordneten Stromversorgung durch Windkraft- und Solaranlagen. Landwirtschaftliche Anbauflächen für Agrokraftstoffe (Pflanzenvergärung, „Biogas“) zu nutzen, um elektrische Energie zu erzeugen, statt für Lebensmittel, lehnt er ab. Die unrealistischen Klimaschutzpolitik und die Besteuerung des anthropogenen Kohlendioxids sind ein Irrweg. Der Ausstieg aus der Nutzung der fossilen Brennstoffe und der Kernkraft, um Strom zu erzeugen, destabilisiert das europäischen Stromverbundnetz noch mehr und führt zu dessen Zusammenbruch. Der Landesfachausschuss formuliert stattdessen bewährte Alternativen, für die der Verbraucher keine Subventionen zahlen muss. Er setzt sich dafür ein, dass irreführende Begriffe zu Klima und zu Energie, wie Klimaschutz oder Energiewende, nicht verwendet werden, um der Ideologisierung entgegen zu wirken.

Positionen des Fachausschusses

visitor counter


AKTUELLE BEITRÄGE


ARCHIV