Für einen zügigen Ausbau der Infrastruktur!

Einen zügigen Ausbau der Infrastruktur: Großprojekte wie die Hinterlandanbindung der ersten Fehmarnbeltquerung, die A 20, die B5, die B404 dürfen nicht zehn Jahre oder mehr dauern, weil es an Personal in den Planungsbehörden fehlt!

Schnellere Planfeststellungsverfahren durch eine Reform des Planungsrechtes und des Verbandsklagerechts. Es kann nicht sein, dass Umweltverbände wichtige Infrastrukturprojekte jahrelang aus ideologischen Gründen blockieren. Statt dessen sind sie frühzeitig mit einzubeziehen.

Mehr Schienenverbindungen, vor allem von Ost nach West, die Reaktivierung von stillgelegten Strecken (Bäderbahn, Hein Schönberg, Flensburg-Niebüll) und die schnelle Elektrifizierung der Netze. Hier ist Schleswig-Holstein immer noch das Schlusslicht in Deutschland!

visitor counter

Mitglied werden in der AfD Schleswig-Holstein