Wählertäuschung? Altparteien richten plötzlich Videoüberwachung ein!

Neue Videoüberwachung (März 2023) im Rencks Park in Neumünster

Kurz vor dem offiziellen Beginn des Wahlkampfes zur Schleswig-Holsteinischen Kommunalwahl, und obwohl der Rencks Park in Neumünster offiziell nicht mehr als sog. gefährlicher Ort bezeichnet wird, wird dort jetzt eine Videoüberwachung eingerichtet. Hier soll dem Wähler nun offenbar Sicherheit vermittelt werden, die monatelang, gerade im Innenstadtbereich, vor allem aus ideologischen Gründen keine Rolle gespielt hat.

In den vergangenen Jahren hatte die Polizei im Rencks Park in Neumünster viele Straftaten festgestellt, und ihn vorübergehend als gefährlichen Ort eingestuft.

Am 14. Mai tritt die AfD in Neumünster erstmals bei Kommunalwahlen an.

AfD-Kreisverband Neumünster

Postfach 1202, 24011 Kiel

≡ Kontakt per E-Mail

Kreissprecherin:
Berith-Karoline Ortfeld

Stellv. Kreissprecher:
Carsten Ortfeld

Schatzmeisterin:
Petra Preuß

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Neumünster

Kreditinstitut
Sparkasse Südholstein

IBAN:DE04 2305 1030 0510 4505 88

BIC: NOLADE21SHO

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
Andreas Preuß

Kontakt per E-Mail

AfD Kreisverbände

AfD Spendenschwein

visitor counter