SPD will den Lockdown fortsetzen

Wer vom Staat lebt hat gut Reden. Vielleicht sollten sich die Menschen in diesem Lande mal darauf besinnen, dass sie einerseits seit 150 Jahren in der Hoffnung auf ein besseres Leben SPD wählen können, dass sie andererseits hier aber wieder gezeigt bekommen, dass der “kleine Mann” der SPD egal ist. Geschäfte zu, Menschen in Kurzarbeit, Hotels und Gaststätten geschlossen, ein erheblicher Rückgang der Wirtschaft, Zukunftsängste usw. sind die einzigen Erfolge des Lockdowns.

Andere Länder zeigen deutlich, dass man sogenannte Pandemien überstehen kann – ohne den gesamten Staat (Wirtschaft und Volk) an den Rand des Ruins zu führen.

Aber die wohlsituierten und “rundumversorgten” Politiker mit ihren horrenden Diäten leben uns ja schließlich solidarisch die Enthaltsamkeit vor…… Schützen sie die ENDLICH die gefährdeten Personengruppen und lassen Sie 99,98888 % der Gesellschaft ein freies und selbstbestimmtes Leben!

Quelle: SHZ

AfD-Kreisverband Flensburg-Schleswig

Postfach 1143
24821 Schleswig

Tel.:  0461 88899045

≡ Kontakt per E-Mail

1. Vorsitzender
Jan Petersen-Brendel

2. Vorsitzender
Dr. Alexander Brandenburg

Schatzmeister
Norman Timmermann

Stellv. Schatzmeister
Andreas Pries

Beisitzer
Kai Detlefsen
Fredi Lang

Stand: 30.08.2020

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Flensburg-Schleswig

Kreditinstitut
Schleswiger Volksbank

IBAN:DE61 2169 0020 0008 8296 32

BIC: GENODEF1SLW

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

visitor counter

Mitglied werden in der AfD Schleswig-Holstein