„Richtigen“ Grünen wird es langsam zu bunt

Windkraft

„Richtigen“ Grünen wird es langsam zu bunt: Aus Protest gegen die brachiale Durchsetzung industrieller Anlagen für erneuerbare Energien ohne Rücksicht auf Naturschutz und Biodiversität ist Rainer Borcherding, der Kreisvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Schleswig-Flensburg, zurückgetreten: Die neuen Windkraft- und Naturschutzgesetze auf Bundesebene seien mit ihren Auswirkungen auf die Artenvielfalt „unerträglich“. Pikant dabei: es ist der Wahlkreis von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck.

Borcherding habe sogar mit Habeck gemeinsam Straßenwahlkampf gemacht und dabei festgestellt: „Es war immer mein Eindruck, dass für ihn der Naturschutz keine Herzenssache ist“. Dieser Aussage stimmen wir zu. Wenn Rainer Borcherding jedoch sagt, es gebe außer den Grünen keine Partei, die sich dem Naturschutz widme, „und die Grünen machen es auch nicht mehr“, dann irrt er sich, denn: Die AfD tritt ein für einen besseren Tier- und Naturschutz und gegen den weiteren Ausbau der Windkraft an Land.

Quelle: WeLT

AfD-Kreisverband Plön

Postfach 1202, 24011 Kiel

≡ Kontakt per E-Mail

Kreisvorsitzender
Alexis Giersch

Stellv. Vorsitzender
Jürgen Schulze

Schatzmeisterin
Gabriele Kröger

Beisitzer
Thomas Grebien
Karl-Heinz Schmidt
Wladimir Semjonow

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Plön

Kreditinstitut
Förde Sparkasse

IBAN:DE65 2105 0170 1002 1333 44

BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
Alexis Giersch

Kontakt per E-Mail