Politische Vernunft ist wieder im Kommen!

Die Kommunalwahl Schleswig-Holstein ist vorbei und sie brachte zwei Gewinner hervor: Zum einen die Grünen und zum anderen die Alternative für Deutschland.

Andrea Gaidetzka – AfD, Sprecherin der AfD Lübeck und Mitglied im Landesvorstand der AfD Schleswig-Holstein, erklärt dazu:

„Zunächst einmal sind wir überglücklich über unser Ergebnis und danken unseren Wählern und allen Menschen, die diesen Erfolg möglich gemacht haben. Wir danken auch unseren scheidenden Bürgerschaftsmitgliedern David Jenniches, Heiko Steffen und Dr. Werner Vieler, die 2018 mit der ersten Bürgerschaftsfraktion der AfD Lübeck in der politischen Arbeit Maßstäbe gesetzt und den Grundstein für unseren Erfolg gelegt haben.

Widersprechen möchte ich dem Narrativ des Wahlabends, wonach die Wähler unsere Partei vor allem aus Protest gewählt haben sollen. Wir haben dem Wähler ein politisches Angebot gemacht, welches sich klar gegen die apokalyptisch anmutenden Klimapolitik der Grünen gestellt hat. Eine auf Angst fußende Ideologie, die am Ende Deindustrialisierung, grenzenlose Migration, Enteignung von Eigentümern und bis ins Unermessliche steigende Energiekosten für unser Land und unsere Bürger bedeuten wird. Unser Wahlerfolg zeigt nicht etwa Protest, sondern dass politische Vernunft wieder im Kommen ist. Und wer politische Vernunft will, der wählt bewusst die AfD.

Dass die AfD in der Hansestadt Lübeck in zahlreichen Wahlkreisen zweistellige Ergebnisse erzielen konnte, im Landesvergleich sogar überdurchschnittlich hohe Zustimmungen erzielte, macht uns stolz und zeigt, dass der eingeschlagene Weg, die Probleme in Lübeck mutig und mit klarer Kante anzusprechen, der richtige ist.

Dass wir in Arbeiterquartieren und Bezirken mit hohem Migrationsanteil beachtliche Zuwächse verzeichnen konnten, belegt auch eindrucksvoll, dass uns dort eben jene Menschen wählten, die unsere politische Botschaft verstanden haben. Es sind vielfach Menschen mit jahrzehntelanger Zuwanderungsgeschichte, die sich hier ihren Status und ihre Existenz erarbeitet haben – und nun nicht tatenlos zusehen wollen, wie eine grenzenlose und ungezügelte rot-grüne Migrationspolitik dieses Land zerstört.

Dieser Wahlerfolg ist zugleich unser Auftrag, mit einer starken Bürgerschaftsfraktion in der Hansestadt Lübeck eine Politik der Vernunft zu gestalten, wo andere Parteien nur Ideologie, Angst und Umverteilung anbieten.“

AfD-Stadtverband Lübeck

Postfach 10 81 89
23530 Lübeck

≡ Kontakt per E-Mail

Sprecherin
Andrea Gaidetzka

Stellv. Sprecher
Dr. Werner Vieler

Schatzmeisterin
G. M.

Schriftführer
Dirk Groß

Kontoinhaber
AfD-Stadtverband Lübeck

Kreditinstitut
Volksbank Lübeck

IBAN:DE36 2309 0142 0050 2023 16

BIC: GENODEF1HLU

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
David Jennniches

Kontakt per E-Mail

Webseite

Kommunalwahlprogramm

AfD Kreisverbände

visitor counter

Mitglied werden in der AfD Schleswig-Holstein