Nein zur Rückkehr der Maskenpflicht in Krankenhäusern in Rendsburg-Eckernförde!

Nein zur Rückkehr der Maskenpflicht in Krankenhäusern in Rendsburg-Eckernförde!

Aktuell führen einige Krankenhäuser landes- und bundesweit wieder die Maskenpflicht in ihren Häusern ein. Grund dafür seien angeblich steigende Corona-Zahlen und Personalausfälle. Auch die in unserem Kreis ansässige Schön-Klinik hat sich schon mit der Thematik beschäftigt, sieht aber wohl noch keinen Handlungsbedarf.

Wir meinen: Gut so! Keiner kann die Maskenpflicht zurückwollen. Die Corona-Jahre 2020 bis 2022 haben gezeigt, dass Masken keinen verlässlichen Schutz vor Infektionen bieten, dies bestätigte sogar der Evaluationsbericht der Bundesregierung zu den Corona-Maßnahmen.

Wer eine Maske im Krankenhaus tragen will, kann dies gerne tun. Die AfD lehnt derartige verpflichtende Maßnahmen für Patienten, Besucher und Personal als unzulässigen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte ab.

Quelle: SHZ

AfD-Kreisverband Rendsburg-Eckernförde

Postfach 1202, 24103 Kiel

≡ Kontakt per E-Mail

Vorsitzender
Sven Chilla

1. Stellv. Vorsitzende
Kerstin Kröger

2. Stellv. Vorsitzende
Nastasja Rohde

Schatzmeister
Dr. Jens Görtzen

Stellv. Schatzmeisterin
Brigitte Jeß

Schriftführer
Thorben Steinbrecher

Beisitzer
Max-Lucca Kaliebe
Knut Kröger
Jan Bechtold
Eva Schröder

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Rendsburg-Eckernförde

Kreditinstitut
Förde Sparkasse

IBAN: DE10 2105 0170 1002 0258 88

BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
Sven Chilla

Kontakt per E-Mail

Webseite

AfD Kreisverbände

AfD Spendenschwein

visitor counter