Multikulti ist gescheitert!

Die AfD lehnt das Konzept einer multikulturellen Gesellschaft ohne deutsche Leitkultur ab. Denn dieses zerstört die sprachliche und kulturelle Identität der Deutschen. Parallel-, ja sogar Gegengesellschaften formieren sich in den Ballungszentren Deutschlands zunehmend mit der Tendenz zu kultureller und zivilrechtlicher Autonomie. Diese Entwicklung bedroht sowohl die freiheitlich-demokratische Grundordnung als auch die kulturelle Identität unserer Republik. Der Staat kann so seiner eigentlichen Aufgabe, die Grundrechte und öffentliche Sicherheit der Bürger zu wahren, nicht nachkommen.

Die Erosion der freiheitlich-demokratischen Grundordnung als ideelle und legale Basis einer von christlichen Werten geprägten Bildungs-, Kultur- und Arbeitsgemeinschaft muss gestoppt werden. Das Konzept fortwährender Integration und Assimilation anbrandender Migrationswellen in den deutschen Kultur- und Identitätsraum ist gescheitert, die Kapazitäten dafür sind erschöpft.

Mehr Infos zum Thema „Kulturpolitik“ und weiteren Thesen, mit denen wir den echten Norden noch stärker machen wollen, findet ihr hier:

http://jungealternative-sh.de/landtagswahl-2022/

AfD-Kreisverband Neumünster

Walkerdamm 1
24103 Kiel

≡ Kontakt per E-Mail

Kreisvorsitzender:
Kim Lasse Skarupke

1. Stellv. Kreissprecherin:
Berith Ortfeld

2. Stellv. Kreissprecherin:
Katja Adler

Kreisschatzmeisterin:
Petra Preuß

Stellv. Schatzmeisterin:
Marko John

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Neumünster

Kreditinstitut
Sparkasse Südholstein

IBAN:DE04 2305 1030 0510 4505 88

BIC: NOLADE21SHO

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

visitor counter

Mitglied werden in der AfD Schleswig-Holstein