Längst überfällige Maßnahme: In Eckernförde werden 125 neue Wohnungen gebaut!

Nach langem Hin und Her, das sich über zehn Jahre gezogen hat, geht es beim Großprojekt Nooröffnung endlich voran. Die Ratsversammlung Eckernfördes hat zugestimmt ein zweistufiges Vermarktungsverfahren mit Bürgerbeteiligung für mehrere Bauflächen auf dem Gelände zu starten. Auf dem Gelände werden so 125 neue Wohnungen entstehen. Wohnraum der dringend gebraucht wird!

25% der neuen Wohnungen sollen als sozial geförderter Wohnraum entstehen. Eine Entscheidung die wir durchaus begrüßen, schließlich haben schon genug Investoren den einheimischen Bürgern den Wohnraum geraubt. Wichtig ist aus unserer Sicht nun auch, dass der soziale Wohnraum für Deutsche und nicht für Migranten geschaffen wird.

Die Entscheidung des Rates kommt zwar zu spät, aber besser spät als nie. Gerade in den aufkommenden Hochzinszeiten kann man froh sein, wenn weiter Wohnraum geschaffen wird. Wir werden uns in der kommenden Legislaturperiode mit einer starken AfD-Fraktion dafür einsetzen, dass noch mehr Bauflächen freigegeben werden und gleichzeitig einer Syltisierung Eckernfördes entgegenwirken! Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung bei den kommenden Kommunalwahlen. Wählen Sie am 14. Mai in Eckernförde die AfD!

Quelle: SHZ

AfD-Kreisverband Rendsburg-Eckernförde

Postfach 1202, 24103 Kiel

≡ Kontakt per E-Mail

Vorsitzender
Sven Chilla

1. Stellv. Vorsitzende
Kerstin Kröger

2. Stellv. Vorsitzende
Nastasja Rohde

Schatzmeister
Dr. Jens Görtzen

Stellv. Schatzmeisterin
Brigitte Jeß

Schriftführer
Thorben Steinbrecher

Beisitzer
Max-Lucca Kaliebe
Knut Kröger
Jan Bechtold
Eva Schröder

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Rendsburg-Eckernförde

Kreditinstitut
Förde Sparkasse

IBAN: DE10 2105 0170 1002 0258 88

BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
Sven Chilla

Kontakt per E-Mail

Webseite

AfD Kreisverbände

AfD Spendenschwein

visitor counter