Kiel freut sich auf die Südspange – Neue Kampagne des KV Kiel

Die Diskussion um den Ausbau der Autobahn B404 / A21, gemeinhin bekannt als Südspange, wird von verschiedenen Interessensgruppen angeheizt. Da gibt es die Umweltschützer, die den Ausbau in Sorge um die Natur verhindern möchten. Da sind die Klimaaktivisten, die den Autoverkehr generell einschränken und daher jegliche infrastrukturelle Baumaßnahmen ablehnen.

Da ist der SSW und die Grünen im Rat, die genannte Gruppen unterstützen. Nur eine Gruppe gibt es nicht: diejenigen, die sich klar für die Südspange aussprechen. Deswegen fühlt sich die AfD in der Pflicht, sich klar zu dem Bauvorhaben zu bekennen und dieses auch positiv zu vermarkten. Daher gibt es ab sofort die Kampagne “Kiel freut sich auf die Südspange”, die in sozialen Netzwerken beworben wird, da Werbefirmen in Kiel leider keine Aufträge der AfD entgegennehmen wollen.

Zu dieser gehört auch eine Informationswebseite, die das Thema näher erklärt. Die Kieler AfD erkennt den Bedarf für den Verkehr aus und nach Kiel an und setzt auf die Dringlichkeit des Bauvorhabens. Die Naturschutzgruppe NABU wollte die Dringlichkeitsstufe des Bauvorhabens bereits herabsetzen. Bisher erfolglos. Fest steht: das Thema wird die Kommunal- und Landespolitik weiter beschäftigen. Daher gilt es, jetzt schon Farbe zu bekennen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on vk
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

AfD Kreisverband Kiel

Walkerdamm 1, 24103 Kiel

Info-Telefon: 01523 / 475 91 81

info-kiel@afd-sh.de