Kein Gendern in Schrift und Sprache!

Das Land Schleswig-Holstein ist weltweit ein Vorzeigemodell in Bezug auf den Schutz von Minderheiten, deren Kultur und Sprache. Im Kreistag von Nordfriesland wurden dazu mehrere Resolutionen verabschiedet.

Deshalb ist es geradezu einfältig im Hochdeutschen Gendern zu wollen, sich aber für den Erhalt der friesischen Sprache oder dem Plattdeutschen einzusetzen.

Gendersprech diskriminiert z.B. Menschen mit Leseschwäche oder ausländische Mitbürger, denen das Verstehen von Schriftstücken oder Internetseiten der Verwaltungen unnötig erschwert wird! Als AfD in Nordfriesland sagen wir: „Nein zum Gendersprech“

📌 Kein Gendersprech in Kita, Schule und der Verwaltung!

📌 Leichte Sprache“ auf allen öffentlichen Webseiten von Kitas, Schulen sowie der Verwaltungen!

AfD-Kreisverband Nordfriesland

Norderbergstraße 18
25917 Leck

≡ Kontakt per E-Mail

Kreisvorsitzender
Kurt Kleinschmidt

Stellv. Kreisvorsitzender
unbesetzt

Schatzmeister
Andrej Clasen

Beisitzer
Hans-Willi Staack
Emil Geselle

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Nordfriesland

Kreditinstitut
VR Bank Westküste eG

IBAN: DE19 2176 2550 0003 3290 46

BIC: GENODEF1HUM

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
Kurt Kleinschmidt

Kontakt per E-Mail

Webseite

AfD Kreisverbände

AfD Spendenschwein

visitor counter