Hamburg Volksentscheid gegen das Gendern kann beginnen!

Seit Anbeginn der Existenz unserer Partei setzen wir uns für den Erhalt der deutschen Sprache ein – und positionieren uns daher entschlossen gegen die weitere Verhunzung durch die sogenannte „Gender-Sprache“.

Denn sie erschwert das Textverständnis, pfeift auf bestehende grammatische Regeln und erreicht nebenbei nicht einmal den eigentlichen Zweck der eigenen Existenz: Die Förderung der Gleichberechtigung.

All das haben auch mutige Hamburger erkannt und eine Initiative gegen das Gender in Verwaltung und Bildung auf den Weg gebracht. In der vergangenen Woche erhielt die Initiatorin Sabine Mertens die offizielle Stellungnahme des Landeswahlleiters, nachdem dieser das Beratungsverfahren abgeschlossen hat.

Nach über einem Jahr des Austausches bezüglich der Rechtssicherheit kann die Initiative nun in die nächste Runde gehen: Jetzt startet die Unterschriftenaktion. Sobald die notwendigen 66.000 Unterschriften erreicht wurden, kommt der Volksentscheid.

Wir sagen: Eine gute Aktion, die es in jeder Hinsicht zu unterstützen gilt. Genderpropaganda hat in Behörden, Schulen und Universitäten nichts verloren!

AfD-Kreisverband Ostholstein

c/o Kalscheuer
Postfach 303
23693 Eutin

Tel.: 0176 344 111 77

≡ Kontakt per E-Mail

Sprecher
Volker Schnurrbusch

Schatzmeister
Ulrich Kalscheuer

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Ostholstein

Kreditinstitut
Volksbank Eutin

IBAN:DE42 213 922 18 0000 630 861

BIC: GENODEF1EUT

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
Thomas Bock

Kontakt per Email

Die nächsten Veranstaltungen
26. April - Kiel
▪ 3. Mai - Kiel

AfD Kreisverbände

AfD Spendenschwein

visitor counter