Grafiken zeigen Irrsinn der Erneuerbaren Energie

Diese beiden Grafiken zur Stromerzeugung und der Großhandelspreise zeigen den realen Irrsinn der Erneuerbaren Energie: Waren wir am 14. September (roter Pfeil) noch aufgrund von zu wenig Windkraft gezwungen, etwa 5.000 MWh für über 600€/MWh (Volumen: 3 Mio. €) zu importieren, stieg die Ausbeute aus Windkraft in den Tagen danach so stark, dass die Überproduktion die Großhandelspreise zum kollabieren brachte. Das ging so weit, dass wir am 17. September (blauer Pfeil) knapp 10.000 MWh zu einem Preis von 2€/MWh verkaufen mussten. Wir haben also mit dieser riesigen Menge Strom nicht einmal 20.000€ generieren können.

In den Tagen darauf sank die Windkraftproduktion wieder auf nahe Null, so dass die Preise wieder nach oben schossen und Deutschland am 22. September (oranger Pfeil) wieder 5.000 MWh für 600€/MWh beschaffen, also knapp 3 Millionen für seine Importe zahlen musste.

Noch einmal für “ganz Grüne”:
5.000 MWh Import -> 3 Millionen Euro Ausgaben
10.000 MWh Export -> 20.000 Euro Einnahmen
DAS ist Euer grünes Wirtschaftswunder, angetrieben von unkontrollierbaren “erneuerbaren Energien”. In der Tat, man kann nur staunen, angesichts dieser grandiosen Leistung.

Quelle

AfD-Kreisverband Flensburg-Schleswig

Postfach 1143
24821 Schleswig

Tel.:  0461 88899045

≡ Kontakt per E-Mail

1. Vorsitzender
Jan Petersen-Brendel

2. Vorsitzender
vakant

Schatzmeister
Norman Timmermann

Stellv. Schatzmeister
Andreas Pries

Beisitzer
Kai Detlefsen

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Flensburg-Schleswig

Kreditinstitut
Schleswiger Volksbank

IBAN:DE61 2169 0020 0008 8296 32

BIC: GENODEF1SLW

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

visitor counter

Mitglied werden in der AfD Schleswig-Holstein