GEZ-Zwangsgebühren sofort abschaffen!

Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen noch mehr Geld! Es wird seit Wochen über die nächste Gebührenerhöhung diskutiert, während Millionen Bürger unter den Folgen einer explodierenden Inflation ächzen. Zugleich sinkt die Reichweite von ARD und ZDF dramatisch: Immer mehr Bürger wenden sich ab von den politisch ständig einseitiger werdenden Angeboten der Öffentlich-Rechtlichen und nutzen andere Medien.

Die JUNGE FREIHEIT hat eine Petition zur Abschaffung der Rundfunkgebühren und grundlegenden Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gestartet. Bis zum Dienstag Mittag unterstützten bereits mehr als 75.000 Bürger das Anliegen. Hier geht es zur Petition, alle können mitmachen:

Petition: https://petitionfuerdemokratie.de/gez-zwangsgebuehren-sofort-abschaffen/

Die AfD fordert von jeher eine Abschaffung der Zwangsgebühren!

AfD-Kreisverband
Herzogtum-Lauenburg

Postfach 12 66
21485 Schwarzenbek

≡ Kontakt per E-Mail

Sprecher
René Franke

Stellv. Sprecherin
Anja Siebert

Schatzmeister
Rainer Junge

Stellv. Schatzmeister
Maren Junge

Beisitzer
Holger Stienen

Kontoinhaber
AfD-Kreisverband Herzogtum Lauenburg

Kreditinstitut
Sparkasse Herzogtum Lauenburg

IBAN: DE 58 2305 2750 0081 1831 13

BIC: NOLADE21RZB

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
René Franke

Stellv. Vorsitzender
Dr. Holger Stienen

Kontakt per E-Mail

Webseite

Kommunalwahlprogamm 2023

AfD Kreisverbände

AfD Spendenschwein

visitor counter