Flensburgs Diako-Mitarbeiter in Sorge um Frauenklinik und Geburtsstation!

Keine Gynäkologie mehr in der Diako – und auch keine Geburtsstation? Nach der jüngsten Entlassungswelle fürchten manche Mitarbeiter das Schlimmste, auch wenn der Geschäftsführer eine Bestandsgarantie gibt. Letzte Woche wurde bereits 43 Bediensteten gekündigt. Besonders tief aber saß der Schock in der Frauenklinik, zu der auch die Entbindungsstation mit dem Kreißsaal gehört. Diese Abteilung leidet ohnehin schon seit längerer Zeit unter Personalmangel.

Wir erinnern uns: Binnen drei Monaten sind drei Babys als Notgeburt auf dem Parkplatz des Hagebaumarkts in Eckernförde zur Welt gekommen, weil die Geburtsstation der Imland-Klinik in Eckernförde auf Beschluss des Kreistages hin im Dezember 2021 geschlossen wurde. Der Parkplatz wird nunmehr stumpf als “Storchenparkplatz” tituliert.

So etwas passiert, wenn die Wirtschaftlichkeit einer Klinik wichtiger scheint als die Gesundheit und das Leben der Bevölkerung! Deswegen sprechen wir uns vehement gegen die weitere Streichung von fachärztlichen Abteilungen bei uns im Kreis aus.

Weitere Informationen:

AfD-Kreisverband Flensburg-Schleswig

Postfach 11 06
24851 Eggebek

Tel. 0170-3822576

≡ Kontakt per E-Mail

Vorsitzender
Jan Petersen-Brendel

Stellv. Vorsitzender
Kai Detlefsen

Schatzmeister
Timmermann

Stellv. Schatzmeister
Andreas Pries

Beisitzer
Janosch Karker
Ingeborg Reimann

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Flensburg-Schleswig

Kreditinstitut
Schleswiger Volksbank

IBAN:DE61 2169 0020 0008 8296 32

BIC: GENODEF1SLW

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
Jan Petersen-Brendel

Kontakt per E-Mail

Kommunalwahlprogamm