Bürgerentscheid am heutigen 06.11.: Imland-Klinik erhalten!

Die Situation im Gesundheitswesen und besonders in den Krankenhäusern befindet sich in einem kritischen Zustand: Extreme Preissteigerungen bei den Energiekosten, Personalmangel (auch verursacht durch Kündigungen im Zuge der Impfpflicht), Liquiditätsprobleme und weitere Umstände gefährden das Fortbestehen unserer Krankenhäuser.

So auch bei uns im Kreisgebiet: Die Imland-Klinik in Rendsburg und Eckernförde ist in ihrer Existenz bedroht.

Eine Bürgerinitiative will verhindern, dass die Geburtshilfe und Frauenheilkunde am Standort Eckernförde abgeschafft wird und hat gegen den Willen des Landrates einen Bürgerentscheid durchgesetzt. Über diesen am heutigen Sonntag, den 06.11, abgestimmt.

Wir werben klar dafür mit „Ja“ für den Erhalt des Komplettangebotes der Imland-Klinik zu stimmen. Es ist eine Zukunftsfrage für unseren gesamten Kreis und die Region. Die Klinik ist nicht nur ein Wirtschaftsfaktor, sondern auch ein wichtiges infrastrukturelles Element: Für Familien mit Kinderwunsch ist die Gesundheitsversorgung ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung über den zukünftigen Wohnort.

Stimmen Sie deshalb heute für den Erhalt der Imland-Klinik und damit für eine exzellente Gesundheitsversorgung und einen zukunftsfähigen Kreis Rendsburg-Eckernförde!

AfD-Kreisverband Rendsburg-Eckernförde

Walkerdamm 1
24103 Kiel

≡ Kontakt per E-Mail

Vorsitzender
Sven Chilla

Stellv. Vorsitzender
Kevin Dorow
Michael Sinn

Schatzmeister
Thorsten Uhrbrock

Beisitzer
Uta Embke
Jens Görtzen

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Rendsburg-Eckernförde

Kreditinstitut
Förde Sparkasse

IBAN: DE10 2105 0170 1002 0258 88

BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
Thorsten Uhrbrock

Kontakt per E-Mail

Webseite

visitor counter

Mitglied werden in der AfD Schleswig-Holstein