AfD werden in Steinburg Ausschussvorsitze verweigert!

Bericht von der konstituierenden Sitzung des Kreistages Steinburg am 22. Juni: Erwartungsgemäß sind die Kreistagsfraktionen der CDU, SPD, Grüne und FDP den Weisungen ihrer Mutterpartei gefolgt und haben, wie schon in der Ratsversammlung Itzehoe, auch bei der konstituierenden Sitzung des Kreistages am 22.06.2023 die uns zustehende Vorsitze in Ausschüssen versagt.

Wir hatten Herrn Jan Voigt für den Vorsitz im Finanzausschuss und Frau Christina Brieskorn für den stellvertretenden Vorsitz Jugendhilfe vorgeschlagen.

Mit den Stimmen der SPD, Grünen und selbst mit denen der Bürgerliste Steinburg (BLS) wurden die von uns nominierten Personen für diese Vorsitze nicht gewählt. Die CDU und die Mitglieder der FDP/Freien Wähler haben sich der Stimme enthalten.

Für eine Stimmenthaltung, um unsere Position nicht zu unterstützen, haben wir noch Verständnis. Damit wird unsere Position nicht grundsätzlich konterkariert, wenn auch nicht gefördert.

Indem man uns den zustehenden Vorsitz in Ausschüssen durch Nichtwahl verweigert, wird eine lange im Kreistag geübte Tradition nicht fortgeführt und ein demokratisches Prinzip gebrochen.

Es sieht zwar demokratisch aus, weil ja gewählt wurde. Wird aber die Teilhabe von 10,6 Prozent der Wähler der durch sie vertretenen Partei versagt, wird das demokratische Prinzip beschädigt.

AfD-Kreisverband Steinburg

Postfach 1202, 24011 Kiel

 

≡ Kontakt per E-Mail

Vorsitzender
Reinhard Zimmermann

Stellv. Vorsitzende
Christina Brieskorn

Schatzmeister
Ralf Kirbach

Stellv. Schatzmeisterin
Franziska Henke

Schriftführer
Jan Voigt

Beisitzer
Dirk Reimers

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Steinburg

Kreditinstitut
Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe

IBAN:DE62 2229 0031 0006 3897 40

BIC: GENODEF1VIT

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
Reinhard Zimmermann

Kontakt per E-Mail