AfD im Landtag Schleswig-Holstein 5 Jahre hoch aktiv

Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 7. Mai 2017 haben rund 61.000 Bürger ihre Zweitstimme der AfD gegeben. Mit einem Ergebnis von 5,9 Prozent aller Stimmen zog die AfD erstmals in den Landtag ein. Seitdem haben unsere Abgeordneten insgesamt 199 Anträge und eigene Gesetzentwürfe erarbeitet, 250 Kleine Anfragen gestellt und 1.365 Pressemeldungen versendet. Sie waren pro Abgeordnetem die aktivste Partei im Landtag.

Bis heute vertreten Jörg Nobis (Vorsitzender der AfD-Gruppe), Claus Schaffer (stellvertretender Vorsitzender) und Volker Schnurrbusch (Parlamentarischer Geschäftsführer) die Positionen der AfD im Landtag und stehen auch am 8. Mai zur Wiederwahl.

Es existieren fast 70 vom Landtag selbst definierte Themengebiete. Die Bandbreite geht von Agrarpolitik bis zur Förderung des Wohnungsbaus, über Gesundheit, Sport, Familie zu Tourismus und Umwelt, von Kirchen und Kommunen zu Bildung, Digitalisierung, Finanzen, Feuerwehr, Fischerei und Forschung.

Das, was für die Bevölkerung die größte Relevanz hatte, laut Umfrage „die wichtigsten Probleme in Schleswig-Holstein“, stand auch im Fokus der parlamentarischen Arbeit der AfD. Dies waren und sind die Themenfelder Bildung, Schule und Ausbildung, Infrastruktur, Wohnungsbau und Verkehr, Energieversorgung, Migration und Asyl, Familienpolitik und Gesundheit, mittelstandsfreundliche Politik, Corona und die Auswirkungen der restriktiven Maßnahmen auf Arbeit, Familie und Freizeit, Krieg in der Ukraine und die unmittelbaren Auswirkungen auf Energiesicherheit, Wehrhaftigkeit, Wirtschaftskraft und Inflationsrate.

Die Arbeit der AfD im Landtag war stets hoch transparent. Insgesamt haben die Abonnenten der AfD im Landtag 103 Fraktionsbriefe erhalten. Damit wurden Mitglieder und Interessenten seit vier Jahren über jede Plenarsitzung informiert. Hinzu kamen erhebliche Aktivitäten auf diversen medialen Plattformen im Internet. In regelmäßigen Abständen hat die AfD Mitglieder und Interessenten zu einem Dialog im Kieler Landeshaus eingeladen. Hierfür konnten diverse namhafte Persönlichkeiten als Referenten gewonnen werden.

Jeder unserer Abgeordneten ist Mitglied in sechs bis zehn Ausschüssen und Gremien, in denen ein wichtiger Teil der parlamentarischen Arbeit stattfindet. Insgesamt traten im Plenum unsere Abgeordneten fast 700 Mal an das Rednerpult. Damit waren die Abgeordneten der AfD pro Kopf erheblich aktiver als die der anderen Parteien. Auch bei den Ausschüssen, den Gremien wie auch bei der Anzahl der Reden betrug die Pro-Kopf-Leistung eines jeden AfD-Abgeordneten das Mehrfache seiner Kollegen aus den großen Fraktionen. Damit haben unsere Abgeordneten ihr Versprechen eingehalten, das Mandat, das ihnen der Wähler gegeben hat, auch mit politischer Arbeit auszufüllen

Hier der Link zu allen Reden unserer Abgeordneten:

Sämtliche Gesetzentwürfe, Kleine und Große Anfragen, Anträge und Pressemitteilungen der AfD-Gruppe im Landtag finden Sie auf ihrer Homepage.

Am 8. Mai ist wieder Landtagswahl. Unterstützen Sie und Ihre Bekannten uns dabei, dass die bisherigen und weitere neue Abgeordnete Sie wieder aus dem neuen Landtag begrüßen dürfen als die AfD-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag.

Themen: 

visitor counter

Mitglied werden in der AfD Schleswig-Holstein