Suchergebnisse für: Gereon Bollmann – Seite 3

Kurt Kleinschmidt: Verantwortliche in Schleswig-Holstein tragen Mitschuld!

In Gedanken bin ich immer noch beim Amoklauf des gestrigen Tages und das wird vermutlich auch die nächsten Tage so bleiben. Nach der Berichterstattung zu diesem Mord an zwei jungen Menschen stelle ich mir ernsthaft die Fragen: „Wen interessiert das Warum der unzähligen Messerattacken, Bahngleisschubsern und sonstigen irren Straftaten? Wen interessiert das Motiv dieser und anderer menschenverachtender Straftäter?“ Als ob Antworten darauf den Verlust geliebter Menschen erträglicher machen würden! Für die Eltern der gestern grausam ermordeten wird das Leben nie wieder so sein wie vor diesem Attentat.

Gereon Bollmann spricht im Deutschen Bundestag

Gereon Bollmann: Importierte Messergewalt wird totgeschwiegen!

Zum Mehrfachmord im Regionalexpress RE 70 auf der Strecke Kiel-Hamburg erklärt der schleswig-holsteinische AfD-Bundestagsabgeordnete Gereon Bollmann: „Die nun in allen Medien zu beobachtenden Beileidsbekundungen der Altparteien und vorneweg des Ministerpräsidenten sind eine Farce und pure Heuchelei. Es ist genau die verfehlte Einwanderungs- und Integrationspolitik der Regierenden, die für diese und ähnliche Bluttaten mitverantwortlich zeichnen.”

Bewerbungsrede von Kurt Kleinschmidt für die Landesliste zur Landtagswahl 2022

Kurt Kleinschmidt: Straffällige Migranten sofort abschieben!

Nach der grausamen und sinnlosen Messerattacke eines nach neuen Erkenntnissen staatenlosen palästinensischen Flüchtlings in einem Regionalzug in Schleswig-Holstein, bei der zwei Menschen getötet und sieben Menschen teilweise schwer verletzt wurden, versichert der AfD-Landesvorsitzende Kurt Kleinschmidt: „Wir werden uns auch in Zukunft mit aller Kraft zum Schutz unserer Bürger für eine geregelte Zuwanderung sowie die Abschiebung von nicht bleibeberechtigten sowie straffällig gewordenen Migranten einsetzen.“

Tödlicher Messerangriff in Schleswig-Holstein

Heute Nachmittag hat im Regionalexpress 7 auf der Fahrt von Hamburg nach Kiel ein Angreifer mit einem Messer um sich gestochen. Er tötete zwei Menschen, nach Berichten von RTL verletzte er drei weitere Personen schwer und vier leicht. Ein Opfer schwebt noch in Lebensgefahr, berichtet BILD. Tatverdächtig ist nach ersten Informationen ein Syrer*, der vor Ort festgenommen wurde. In diesen schweren Stunden sind unsere Gedanken bei den Opfern und Hinterbliebenen sowie bei allen Mitreisenden, die Zeugen der Tat geworden sind.

Gereon Bollmann: Gesundheitspolitik bedarf der sofortigen Korrektur!

Gefahr für das Gesundheitswesen: Nicht nur die Corona-„Pandemie“ und ihre Folgen, sondern vor allem Personalmangel, die explodierenden Energiepreise, steigende Inflation und die Profitorientierung des deutschen Gesundheitswesens drohen vielen Krankenhäusern den Garaus zu machen. Dazu erklärt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete Gereon Bollmann: “Von dieser negativen Prognose sind natürlich auch die Kliniken in Schleswig-Holstein betroffen. Die Finanzmisere trifft auch uns im Norden katastrophal und massiv. Die Gesundheitspolitik des Bundes bedarf der sofortigen Korrektur!”

Neujahrsempfang unseres Bundestagsabgeordneten

Die AfD Schleswig-Holstein ist mit ihrem einzigen Abgeordneten, dem Richter a. D. Gereon Bollmann, fachkundig im Bundestag vertreten. Am Heiligen Dreikönigstag hatte Bollmann zum Neujahrsempfang in das jüngst eingeweihte Wahlkreisbüro nach Rendsburg eingeladen. Die Einladung traf auf große Resonanz. Aus nah und fern waren etwa um die 30 Mitglieder, Freunde und Interessierte zusammengekommen, um in entspannter Runde und angenehmer Atmosphäre auf das neue Jahr anzustoßen.

Gereon Bollmann: Grüne im Umbenennungs-Wahn

„Ein besonders fragwürdiger Triumph der bundesdeutschen Vergangenheitsbewältigung zeichnet sich hier bei uns in Schleswig-Holstein ab: jetzt soll es dem Hindenburgdamm an den Kragen gehen“, so der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete Gereon Bollmann (AfD). Der Damm verbindet seit 1927 die Nordseeinsel Sylt mit dem Festland und ist ein deutsches Wahrzeichen. Aber: weil der Namensgeber, der frühere Reichspräsident und kaiserliche Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg (1847–1934) mittlerweile als „umstritten“ und nicht mehr tragbar gilt, soll der Damm demnächst umbenannt werden.

Einwanderung Sozialsysteme

Gereon Bollmann: Bürgergeld als Zuwanderungsmagnet

„Das künftige Bürgergeld dürfte den deutschen Sozialstaat noch attraktiver für ausländische Leistungsempfänger machen und überproportional Ausländern zugutekommen“, erklärt der schleswig-holsteinische AfD-Bundestagsabgeordnete Gereon Bollmann mit Blick auf aktuelle Statistiken der Bundesagentur für Arbeit.

AfD Bollmann Junge Alternative

Erfolgreicher Vortragsabend der Jungen Alternative

Am 22. Oktober fand der erste Themenabend der Jungen Alternative Schleswig-Holstein in Kiel statt. Vor rund 30 Gästen referierte der Landesvorsitzende der JA, Leif Kulina, über die aktuelle Lage der Jungen Alternative in Bund und Land. Im Anschluss berichtete der AfD-Bundestagsabgeordnete Gereon Bollmann über seine Arbeit in Berlin, ehe noch Volker Schnurrbusch für den Landesvorstand über die Lage der AfD im Norden sprach. Der stellvertretende Landesvorsitzende gab dabei Ausblicke auf die künftige Entwicklung, speziell die anstehenden Kommunalwahlen im Mai 2023.

AfD Klinik Imland

Erfolgreicher Bürgerentscheid für Geburtshilfe in Rendsburg und in Eckernförde

Die Wahlberechtigten im Kreis Rendsburg-Eckernförde haben sich mit dem Bürgerentscheid vom 6. November 2022 zu 67,5 % für den Erhalt der beiden imland Kliniken in Rendsburg und in Eckernförde in ihrer gegenwärtigen Struktur ausgesprochen. Dies ist ein grandioser Erfolg für die Initiatoren der Bürgerinitiative zu dem ihnen Anerkennung und Respekt gebühren.

AfD Kreisverbände

AfD Spendenschwein

visitor counter