Mitglieder wählen Uwe Witt zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl

Auf der Aufstellungsversammlung für die Landesliste zur Bundestagswahl 2021 haben die Mitglieder am Sonntag, den 6. Juni, den 61-jährigen Bundestagsabgeordneten Uwe Witt auf Listenplatz 1 gewählt. Platz 2 erzielte Gereon Bollmann, der pensionierte langjährige Richter am Oberlandesgericht in Schleswig. Die heute gewählte Liste der AfD Schleswig-Holstein umfasst insgesamt 8 Kandidaten – 5 Männer und 3 Frauen. Es gelten die ersten beiden Plätze als aussichtsreich. Auch 2017 waren zwei Abgeordnete aus Schleswig-Holstein in den Bundestag eingezogen.

Die Landesliste der AfD Schleswig-Holstein:

1. Uwe Witt
2. Gereon Bollmann
3. Kerstin Przygodda
4. Wiebke Neumann
5. Eike Reimers
6. Joachim Schneider
7. Martina Dibbern
8. Sven Wendorf

Uwe Witt rechts, mit Gereon Bollmann)

Auf Platz 1 setzte sich der aus Nordrhein-Westfalen nach Schleswig-Holstein zurückgekehrte Uwe Witt, AfD-Obmann im Ausschuss für Arbeit und Soziales, in einer Stichwahl gegen seinen Bundestagskollegen Dr. Bruno Hollnagel mit 97:72 Stimmen durch. In seiner energischen und zahlreiche Themen umspannenden Rede wertete Witt unter anderem die in der Corona-Pandemie verfügten Einschränkungen von Grundrechten als “Schritt zur Einführung eines totalitären Staates”. Platz 2 gewann der 68-jährige Vorsitzende des Landesschiedsgerichts, Gereon Bollmann, in einer Stichwahl mit 97:65 Stimmen gegen den stellvertretenden Bundesschatzmeister Christian Waldheim. Dabei kämpfte sich Bollmann auch durch eine sehr intensive Fragerunde.

Auf den Plätzen 3 und 4 setzten sich zwei Frauen durch. Kerstin Przygodda gewann als erster Kandidat des Tages ohne Stichwahl direkt in der ersten Runde, während Wiebke Neumann eine Stichwahl für Listenplatz 4 gewann.

Bis Platz 8 wurde die Liste komplettiert mit Eike Reimers aus der Jungen Alternative, dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Joachim Schneider, der Landesrechnungsprüferin Martina Dibbern, und dem Segeberger Kreistagsabgeordneten Sven Wendorf.

Rund 180 Mitglieder waren zu der Aufstellungsversammlung in Büdelsdorf angereist. Am Vortag fand bereits an gleicher Stelle der Landesparteitag statt. (FW)

Gruppenbild des Landesvorstandes mit den Listenkandidaten, von links: Reinhard Zimmermann (Landesschatzmeister), Kurt Kleinschmidt (Beisitzer), Rainer Ronke (Beisitzer), Sven Wendorf (Listenplatz 8), Wiebke Neumann (Listenplatz 4), Gereon Bollmann (Listenplatz 2), Uwe Witt (Listenplatz 1), Kerstin Przygodda (Listenplatz 3), Joachim Schneider (stellv. Landesvorsitzender und Listenplatz 6), Eike Reimers (Listenplatz 5), Martina Dibbern (Listenplatz 7)

Die Aufstellungsversammlung wurde live auf Facebook übertragen. Die Aufzeichnung kann man sicher hier ansehen. Hier geht es zu unseren Direktkandidaten.

Share on facebook
Share on twitter
Share on vk
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print