A20-Weiterbau vorantreiben

Seit Jahren werden die Ost-West-Verbindungen auf Schiene und Straße vernachlässigt. Der Weiterbau der A20 und neue Umgehungsstraßen würden die Bürger unseres Landes vom hohen Verkehrsaufkommen innerorts entlasten.

Solange die Weiterführung der A20 nach Niedersachsen von Naturschutzverbänden und ihren politischen Verbündeten unnötig verhindert wird, müssen den Bürgern verlässliche Fährverbindungen über die Elbe zur Verfügung stehen. Die Behauptung, dass mehr Straßen mehr Verkehr bringen, trifft nicht zu.

Durch einen großräumigen Ausbau von Umgehungsstraßen entspannt sich vielmehr der innerörtliche Straßenverkehr. Durch einen mehrspurigen Ausbau unserer überregionalen Landstraßen wird zudem die Verkehrssicherheit erhöht. Umgehungsstraßen und Autobahnanschlüsse sind ein Anreiz für die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe. Wohnortnahe Arbeitsplätze entstehen und sichern den Gemeinden Steuereinnahmen.

AfD-Kreisverband Nordfriesland

Norderbergstraße 18
25917 Leck

≡ Kontakt per E-Mail

Kreisvorsitzender
Kurt Kleinschmidt

Stellv. Kreisvorsitzende
Martina Grundig

Schatzmeister
Andrej Clasen

Kontoinhaber
AfD Kreisverband Nordfriesland

Kreditinstitut
Schleswiger Volksbank eG

IBAN: DE61 2169 0020 0008 8296 32

BIC: GENODEF1SLW

Verwendungszweck
Bitte geben Sie Ihren vollen Namen und Ihre Anschrift an.

Fraktionsvorsitzender
Karl Hermann Abraham

Kontakt per E-Mail

Webseite

visitor counter

Mitglied werden in der AfD Schleswig-Holstein